Travel
 

Menu

Nordamerika

Südamerika

Afrika

  • English
  • Francais
  • Deutsch
  • RSS

 

Madrid - Spanien

 

Madrid - Spanien
Madrid Madrid ist die Hauptstadt von Spanien. Madrid Diese Stadt ist auf der iberischen Halbinsel, und ist die am höchsten gelegene Hauptstadt Europas - die durchschnittliche Höhe beträgt 667 Meter über dem Meeresspiegel. Die Stadt hat 3, 273 Millionen (2010).
Verwaltung: Die Stadt ist in 21 Bezirke unterteilt.
Metro: 12 Zeilen ist die sechstgrößte längste der Welt und die dritte in Europa.
Aeroprta - Barajas
Die Stadt wurde in der Nähe der alten Festung Madzhirit geboren. Innerhalb der Mauern dieser Festung wird als die alte Stadt, aus denen die verschiedenen Seiten fahren zehn Straßen. Innerhalb der Mauern der Festung ist eine berühmte Puerta del Sol, wo Silvester zu einer Menge von Menschen, die auf 12 Trauben zu essen und sich etwas wünschen.
Die Stadt ist voll von Beispielen der Architektur des 19. und 20. Jahrhunderts gefüllt. Es ist bekannt für seine schönen Gärten bekannt, sich im 17. Jahrhundert gelegt. Diese Parks sind der Botanische Garten und der Retiro-Park. Die Stadt ist mit einer Vielzahl von Museen und Ausstellungen gefüllt. Von besonderer Bedeutung im Leben von Madrid hat Pradgo Ausstellung, die Werke von Künstlern wie Zurbarán, Velázquez, Goya und sogar Picasso ausgestellt. Archäologische Museum ist berühmt Sammlung von Liedern aus allen Kulturen von Spanien, von der Antike bis zur Neuzeit.
Aus ökonomischer Sicht ist Madrid eine riesige Point of Sale. Es gibt eine riesige Anzahl von den verschiedenen Geschäften. Vielzahl von Geschäften, von großen Supermärkten bis zu den kleinsten Restaurants, aber jeder von ihnen wird Ihnen eine große Auswahl an Souvenirs und traditionelle Zubehör für Spanien.
Im Mai 8-15 th in Madrid ist eine tolle Idee. In diesen Tagen des Feierns kommt in die Stadt Superintendent der Stadt - St. Isidro. Zu diesem Zeitpunkt wird die Stadt in eine außergewöhnliche Sammlung von bunten Farben, Lichtern und Feuerwerk verwandelt. In den Straßen sind theatralische Prozessionen, Konzerte, Ausstellungen, Präsentation von Popstars und vieles mehr. Diese Tage in Madrid hielt die spektakuläre Aussicht in der Welt - die berühmten Stierkämpfe.

Madrid Sehenswürdigkeiten

Die Plaza Mayor.
Royal Palace (das Panorama der Stadt.)
Prado Museum. Das Museum beherbergt die weltweit größte Sammlung spanischer Malerei.
Reina Sofia.
Nationale Archäologische Museum.
Thyssen-Bornemisza.
Retiro Park.
Puerta del Sol. Das Gebiet dient als Null-Bezugspunkt für Wegstrecken in Spanien. Die Stadt hat 42 Museen (populär).

Plaza Mayor Royal Palace das Prado-Museum Don Quixote Madrid. Palace Kommunikation Puerta del Sol
Die Plaza Mayor Royal Palace (das Panorama der Stadt) Im Bereich des Prado Museum Don Quixote Madrid. Palace Kommunikation Puerta del Sol

Aus der Geschichte von Madrid

Die erste Erwähnung der Stadt Madrid gehört zu X. Zu diesem Zeitpunkt wurde der größte Teil der Iberischen Halbinsel durch die muslimischen Araber ausgeschlossen. Arab Emir von Cordoba, Mohammed ließ ich mich auf dem Gebiet der modernen Madrid und baute eine Festung Al Kassar. Rund um das Schloss gebildet eine Siedlung, die als Maher wurde, was bedeutet, "der Ort, mit einer Menge von Quellen."
Später Festung Al Kassar mehrmals von Hand zu Hand, von den Arabern auf die Kastilier, bevor, während in 1083 der kastilischen König Alfonso VI schließlich eroberten die Stadt Toledo.
Dann ohne Blutvergießen Festung Al Kassar und Abwicklung Maher in die Hände der Christen.
Madrid wurde die Hauptstadt von Spanien im Jahre 1561 wurde er mit dem spanischen König Philipp II. als Sitz des königlichen Hofes für sehr pragmatischen Gründen gewählt. Madrid war zu der Zeit ein bescheidenes Dorf, zwischen den beiden alten Hauptstädte von Spanien, Toledo und Segovia. Die Basis des neuen Hauptstadt ernsthaft geschwächt die Bedeutung dieser Städte, vor allem Toledo, wo die Regierung unter der Kontrolle von mächtigen Erzbischöfe war. In Madrid, hatte weder Adel noch die Kirche nicht viel Einfluss. Madrid wird auch als "vorsätzliche Stadt", ist eine Stadt von der Laune eines Mannes, Philip II gebaut.
Philip II. den Thron bestieg im Jahre 1556, der mächtigste Monarch der Welt. Von seinem Vater - dem Heiligen Römischen Kaiser Karl V. (in Spanien hieß es Charles I und wurde der erste spanische Monarch Habsburg) - erbte er einen riesigen multinationalen Reiches. Dann Spanien gehört, die meisten von Westeuropa und Südamerika und große Besitzungen in Asien. Mit der Herrschaft von Philipp II. verbinden den Beginn des "Golden Age" von Spanien (etwa 1580 bis 1680).